Bauer Advance Team News

FRANK FRÖHLING ÜBERNIMMT GESCHÄFTSLEITUNG VON BAUER ADVANCE

Frank Fröhling übernimmt am 1. Februar 2021 die Geschäftsleitung der Vermarktungsorganisation der Bauer Media Group für das deutsche Publishing-Geschäft.

Andreas Schilling hat sich nach anderthalb erfolgreichen Jahren bei BAUER ADVANCE entschieden, das Unternehmen zu verlassen. Aufgrund unterschiedlicher Vorstellungen über die weitere strategische und organisatorische Ausrichtung von BAUER ADVANCE gehen Andreas Schilling und die Bauer Media Group – sehr partnerschaftlich und mit größtem Respekt füreinander – zukünftig getrennte Wege.

 

Frank Fröhling: „Gemeinsam haben wir im letzten Jahr viel bewegt – für BAUER ADVANCE und für unsere Kunden. Wir haben unsere Leistungsportfolio enorm erweitert und wichtige strategische Partnerschaften geschlossen, um unseren Kunden für ihre vielseitigen kommunikativen Anforderungen die passende Lösung zu bieten. Mit Ihrem Vertrauen in uns haben wir die Position von BAUER ADVANCE unter den Vermarktern innerhalb eines Jahres weiter ausbauen können. Ich danke Andreas für die gemeinsame Zeit und seine Unterstützung. Ich freue mich darauf, gemeinsam mit Ihnen und dem gesamten Team von BAUER ADVANCE in ein aufregendes Jahr durchzustarten, getreu unserem Mission Statement TEAMED FOR SUCESS!”

 

Andreas Schilling: „Ich schaue mit großer Zufriedenheit auf anderthalb Jahre bei der Bauer Media Group zurück. Ich danke dem gesamten Team für seine Leidenschaft, Unterstützung und das entgegengebrachte Vertrauen. Mit der Neupositionierung von BAUER ADVANCE untermauern wir die konsequente Ausrichtung unserer Organisation entlang der Bedürfnisse unserer Marktpartner und schaffen gleichzeitig die Voraussetzungen zur Erschließung neuer Geschäftsfelder. Die klare Fokussierung auf den Erfolg unserer Kunden ist dabei unser vordringlichstes Ziel. Frank hat maßgeblichen Anteil am Erfolg von BAUER ADVANCE. Er wird den eingeschlagenen Weg gemeinsam mit dem Team fortsetzen. Ich wünsche Frank und dem Team viel Erfolg und freue mich, bis zu meinem Ausscheiden am 1. April, gemeinsam mit ihm in den kommenden Wochen einen nahtlosen Übergang sicherzustellen.“

Zurück